junge auszubildende mit team
contrastwerkstatt - Fotolia
junge auszubildende mit team

Das Triale Studium

Duale Berufsausbildung und anschließenden Meisterqualifikation mit einem wissenschaftlichen Studium Handwerksmanagement (B.A.).

Zukunftsperspektive Handwerk

Das Triale Studium Handwerksmanagement (B.A.) bietet hierzu den besten Einstieg. In einzigartiger Weise verbindet es die Vorteile der dualen Berufsausbildung und anschließenden Meisterqualifikation (Teil 3 und 4) mit einem wissenschaftlichen Studium. Die (Fach-) Abiturienten werden hier gezielt auf Führungsaufgaben im Handwerk vorbereitet.

In circa 4 ½ Jahren wird so, neben der fachlichen Ausbildung zum Gesellen in Ihrem Gewerk und der Weiterqualifizierung zum Handwerksmeister (Teil 3 und 4), der akademische Grad Bachelor of Arts (B.A.) Handwerksmanagement erreicht. Hierbei wird neben der Vermittlung von Wirtschaftskompetenz ein Schwerpunkt auf die personale und soziale Kompetenz sowie die Aktivitäts- und Handlungskompetenz gelegt.



Wir helfen bei der Suche nach einem Ausbildungsbetrieb. Viele unserer Unternehmen suchen Kandidaten wie Sie!

Gern kommen wir auch in Schulen oder Unternehmen um diesen Ausbildungsweg vorzustellen.



Die nächsten Informationsveranstaltungen

  • Am 08.07.2017 um 11 Uhr in der Fachhochschule des Mittelstands Schwerin (Tag der offenen Tür).

Allgemeine Informationen

Studiendauer: ca. 4 ½ Jahren*

Studiengebühr: 395,00 € pro Monat*

Einmalige Gebühren: 560,00 € (Abschlussprüfung) und die Kosten für die Meistervorbereitung Teil 1 und 2



*in Abhängigkeit vom Gewerk





Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.) Handwerksmanagement

Vorraussetzung: Abitur, Fachhochschulreife oder eine andere Hochschulzugangsberechtigung sowie einen Ausbildungsvertrag in einem Handwerksberuf (Hierbei leisten wir sehr gerne Unterstützung)

VORTEILE FÜR DIE STUDENTEN

• ln kompakter Form und in nur viereinhalb Jahren können Sie sich für eine Führungsaufgabe im Handwerk qualifizieren.

• Mit der Kombination von praxisnaher Ausbildung und fundiertem Management-Know-how erwerben Sie breitgefächerte Kompetenzen, die Sie als Fach- und Führungskraft in kleinen und mittleren Unternehmen benötigen.



• Sie sichern sich damit beste Zukunftsaussichten, denn das Handwerk hat einen enormen Bedarf an gut ausgebildeten Führungskräften.



VORTEILE FÜR DEN BETRIEB

• Sie gewinnen leistungsstarke Jugendliche für Ihren Betrieb.

• Sie sichern sich den Führungskräftenachwuchs von morgen, der sich von Anfang an auf diese Aufgabe professionell, zielgenau und konsequent vorbereitet.

• Ihre zukünftigen Führungskräfte lernen den Betrieb von Grund auf kennen.

• Sie sparen Kosten, wenn Sie die Führungskräfte im eigenen Betrieb ausbilden.

• Sie verbessern Ihr Image durch die Teilnahme an einem zukunftsweisenden Bildungsangebot und erhöhen damit ihre Attraktivität

Studieninhalte:

Allgemeine Wirtschaftskompetenz

- Volkswirtschaftslehre I und II
- Betriebsorganisation & -planung
- Finanz- und Rechnungswesen
- Marketing und Verkauf
- Personalführung & -entwicklung
- Geschäftsidee, Geschäftsmodell & Geschäftsplan
- Bilanzierung, Rechnungssysteme & Unternehmensbewertung
- Wirtschaftsrecht

Spezielle Fachkompetenz

- Normatives Handwerksmanagement
- Strategisches Handwerksmanagement
- Operatives Handwerksmanagement
- Regulatives Handwerksmanagement
- Leistungserstellungsprozesse
- Leistungsverwertungsprozesse
- Kapital- und Finanzprozesse



Personale & soziale Kompetenz

- Wirtschaftsenglisch
- Selbstmanagement
- Zeitmanagement
- Kommunikationsmanagement
- Teammanagement
- Kommunikation & Präsentation
- Studium Generale

Aktivitäts- & Handlungskompetenz

- Studium in der Praxis (SiP)
- Strategische Karriereplanung
- Innovationsmanagement
- Veranstaltungsmanagement
- E-Kommunikation
- Wissenschaftliches Arbeiten
- Unternehmensgründung
- Wahlpflicht Betriebswirtschaftliche Projekte



Bewerbung

Die Studiengänge an der FHM sind nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Die am besten geeigneten Bewerberinnen und Bewerber werden stattdessen über ein hochschuleigenes Auswahlverfahren ausgewählt. Wie bei der Personalauswahl moderner Wirtschaftsunternehmen hat die FHM hierfür ein aufwändiges Verfahren entwickelt.
Unsere Online-Bewerbung finden Sie unter:

www.fh-mittelstand.de/online-bewerbung/

Ansprechpartner

Diana Warnk
Leiterin Bildungs- und Technologiezentrum

Tel. 0385 6435 - 272
Fax 0385 613068
d.warnk--at--hwk-schwerin.de


Jakob Gelz
Projektleiter

Tel. 0385 6435 - 175
Fax 0385 613068
j.gelz--at--hwk-schwerin.de