Joern Lehmann jl@lehmann-photo.de

Elektrotechnikermeister

Mit dem Abschluss Elektrotechnikermeister am Bildungs- und Technologiezentrum Schwerin erwerben Sie wichtige Fachkenntnisse und stellen die Weichen für Ihre berufliche Zukunft.

Die Meisterausbildung besteht wie die Meisterprüfung aus vier eigenständigen Teilen. Wir empfehlen, die Meisterausbildung mit den fachübergreifenden Teilen 3 und 4 zu beginnen.

Voraussetzungen: Erfolgreich bestandene Gesellenprüfung, Berufspraxis

Unterrichtsform: Teilzeit oder Vollzeit (bei Erreichen der Mindestteilnehmerzahl)





Teil 1 und Teil 2 der Meisterausbildung

Vermittlung von Fachpraxis und Fachtheorie


Kursinhalt

Mathematische, physikalische und elektronische Grundlagen; Grundlagen Gleichstrom-, Wechselstromtechnik; Grundlagen der Messtechnik, elektronische Bauelemente; Schaltpläne elektronischer Steuerungen / Leistungselektronik; Fachbezogene Vorschriften; Elektromagnetische Verträglichkeit; Schutzmaßnahmen; Antennenanlagen; Elektrische Geräte, Maschinen, Antriebe; Licht-und Beleuchtungstechnik; Kabel und Leitungen; Energienetze und Schaltanlagen; Blitz- und Überspannungsschutz; Erdungsanlagen; Betriebsstätten mit besonderen Gefahren; Klimaanlagen; Alternative Energiequellen; Instandsetzungsrichtlinien und Fehlersuche; moderne Messtechnik; angewandte Fachmathematik; Betriebsführung, Auftragsabwicklung, Projektierung

 

Ansprechpartner

Olaf Blesting
Technische Bildung

Tel. 0385 6435 - 143
Fax 0385 613068
o.blesting--at--hwk-schwerin.de

BTZ Elekrto2
Joern Lehmann jl@lehmann-photo.de

Teil 3 der Meisterausbildung

Betriebswirtschaftliche, kaufmännische & rechtliche Kenntnissen


Geprüfte/r Fachfrau / Fachmann für die kaufmännische Betriebsführung nach der Handwerksordnung

Der Abschluss zum Geprüften Fachmann bzw. zur geprüften Fachfrau für kauf- männische Betriebsführung (HwO) ist sowohl für angehende Meister als auch für gewerblich-technische Mitarbeiter im Handwerksbetrieb sinnvoll.

Der Kurs vermittelt die notwendigen kaufmännischen Kenntnisse, um betriebs-wirtschaftliche Zusammenhänge erfassen zu können. Er ermöglicht die eigenständige und eigenverantwortliche Lösung kaufmännischer Fragestellungen.

Bei diesem Kurs handelt es sich um den Nachfolger des bis Ende 2015 angebotenen Lehrgangs „Technische/r Fachwirt/in (HWK)“. Angehende Meisterinnen und Meister lassen sich diesen Abschluss für die Meisterausbildung anrechnen, Teil 3 der Meisterprüfung entfällt damit.

Umfang: 280 Stunden

Preis: 1.570,00 € (zzgl. Prüfungsgebühren)



Ansprechpartner

Bärbel Jahnke
Kaufmännische Bildung

Tel. 0385 6435 - 128
Fax 0385 613068
b.jahnke--at--hwk-schwerin.de



Teil 4 der Meisterausbildung (AdA - Schein)

Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung

Ansprechpartner

Bärbel Jahnke
Kaufmännische Bildung

Tel. 0385 6435 - 128
Fax 0385 613068
b.jahnke--at--hwk-schwerin.de

Fördermöglichkeiten:

Für diesen Lehrgang kann eine finanzielle Förderung nach AFBG (Meister-BAföG) beantragt werden.