lächelnde geschäftsfrau schaut über aktenordner Schlagwort(e): büro, business, ordner, akte, aktenordner, organisation, buchhaltung, buchführung, dokumentation, ordnung, ablage, steuer, steuererklärung, weiterbildung, fortbildung, schulung, karriere, lehrgang, seminar, frau, geschäftsfrau, lächelnd, lächeln, arbeit, arbeiten, schreibtisch, arbeitsplatz, kompetenz, job, freundlich, beruf, bürokauffrau, firma, unternehmen, person, mensch, weiblich, positiv, selbstsicher, blond, attraktiv, 20-30, 20s
contrastwerkstatt - Fotolia

Geprüfter Bilanzbuchhalter (IHK)

Die Fachkraft der Buchhaltung und des Rechnungswesens, der gerade bei angespannter Wirtschaftslage hohe Bedeutung zukommt!

Bilanzsicherheit sowie tiefgehende Steuerkenntnisse verbunden mit einschlägigen Rechtskenntnissen lassen den Bilanzbuchhalter im Betrieb, Steuerbüro und in Sozialeinrichtungen zur Führungskraft aufsteigen.



Anforderungsprofil

Zur Prüfung zuzulassen ist:

• wer eine mit Erfolg abgeschlossene Ausbildung in einem anerkannten kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildungsberuf und danach eine mindestens dreijährige Berufspraxis aufweist

oder

• ein mit Erfolg abgelegtes wirtschaftswissenschaftliches Studium an einer Hochschule oder einen betriebswirtschaftlichen Diplom- oder Bachelor-Abschluss einer staatlichen oder einer staatlich anerkannten Berufsakademie oder eines akkreditierten betriebswirtschaftlichen Ausbildungsganges einer Berufsakademie und danach eine mindestens zweijährige Berufserfahrung aufweisen kann

oder

• eine mindestens sechsjährige Berufspraxis nachweist (mit wesentlichem Bezug zum betrieblichen Finanz- und Rechnungswesen).

Ansprechpartner

Annegret Ziemann
Bereichsleiterin Aufstiegsfortbildung

Tel. 0385 6435 - 132
Fax 0385 613068
a.ziemann--at--hwk-schwerin.de

Beate Prien
Mitarbeiterin Aufstiegsfortbildung

Tel. 0385 6435 - 241
Fax 0385 613068
b.prien--at--hwk-schwerin.de

Unsere Zielgruppe

Fachkräfte aus Buchhaltung und Rechnungswesen in Wirtschaft und Verwaltung oder Mitarbeiter/innen aus Steuerbüros.



Inhalt der Fortbildung

Die Grundlage ist der Rahmenstoffplan des Deutschen Industrie- und Handelskammertages mit folgenden Fachgebieten:

1. Geschäftsvorfälle erfassen und nach Rechnungslegungsvorschriften zu Abschlüssen führen

2. Jahresabschlüsse aufbereiten und auswerten

3. Betriebliche Sachverhalte steuerlich darstellen

4. Finanzmanagement des Unternehmens wahrnehmen, gestalten und überwachen

5. Kosten- und Leistungsrechnung zielorientiert anwenden

6. Ein internes Kontrollsystem sicherstellen

7. Kommunikation, Führung und Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern sicherstellen

8. Ausbildereignung (Befreiung vom schriftlichen Teil gem. Prüfungsverordnung §12)

Abschluss

• Prüfung vor der IHK

• bundesweit anerkanntes IHK-Zeugnis

Lehrgangsinformationen



Zeiten

Start immer berufsbegleitend im Frühjahr und Herbst

Zwei mal wöchentlich von 17.00 - 21.20 Uhr

Teilweise am Samstags von 08.00 - 14.10 Uhr

Dauer

715 Unterrichtsstunden



Kosten

Preis: 3.980,00 Euro zzgl. Prüfungsgebühren

(lt. aktueller Gebührenordnung IHK) sowie Literaturkosten Ratenzahlung kann vereinbart werden.

Gerne beraten wir Sie über Fördermöglichkeiten entsprechend dem Aufstiegsfortbildungs- förderungsgesetz (AFBG) und zum Bildungsurlaub.

auf Anfrage