Expertenschulung im Prüfungsrecht

Gebühren stehen nicht fest
Unterricht

20.02.2020
09.00 - 16:00 Uhr
Teilzeit
Lehrgangsdauer 8 Std.

Lehrgangsort
Werkstraße 600
19061 Schwerin
Schulungraum
Ansprechpartner/in
Beate Prien
Tel. 0385 6435241
b.prien--at--hwk-schwerin.de

Angebotsnummer 80015068-0

Sehr geehrte Damen und Herren,

diese Schulung wird Sie als Mitarbeiter*in in der Handwerksorganisation oder als Prüfende fachlich weiterentwickeln:

- Sie wissen, wie Sie bei komplex erscheinenden Sachverhalten schrittweise vorgehen und sich rechtlich fundierte Lösungen selbst erarbeiten.

- Sie kennen die Arten und Zusammensetzungen der Prüfungsausschüsse und Prüferdelegationen und können, orientiert an den verschiedenen Prüfungsinstrumenten, Prüfer rechtmäßig einsetzen.

- Sie wissen, was bei der Vorbereitung und Organisation von Prüfungen zu beachten ist.

- Sie führen Zulassungsverfahren rechtssicher durch und wissen in diesem Zusammenhang auf Anliegen behinderter Menschen zu reagieren

- Sie können mit Unregelmäßigkeiten im Prüfungsablauf umgehen, z.B. Fehlen oder Verspäten von Prüfern oder Prüflingen, Rücktritt in der Prüfung, bei Täuschungen

- Sie können Prüfungsverfahren - auch mittels der mdl. Ergänzungsprüfungen - rechtssicher abschließen und Rechtsmittelverfahren (u.a. Akteneinsicht) begleiten

Ihr Referent:  
Dr. Carl-Michael Vogt, Handwerkskammer Hannover

Er schult seit vielen Jahren Prüferinnen und Prüfer sowie Ausbildungsberater. Er initiierte die Qualitäts-Kampagne Prüfung-2000plus und ist Co-Autor des Leitfadens "Rechtsgrundlagen in der Gesellenprüfung" wie auch beim "Schwannecke", dem Kommentar zur Handwerksordnung.
Zudem wirkt er mit im Redaktionsbeirat des Prüferportals "pruefen-im-handwerk.de" sowie des Prüfermagazins.

Für Ehrenamtsträger ist dieser Lehrgang kostenfrei!

 

Abschluss

Teilnahmebescheinigung

Zeitraum

20.02.2020


Teilnehmerzahl

Keine Plätze frei


Für diesen Kurs stehen die Gebühren nicht endgültig fest. Eine Buchung ist daher noch nicht möglich.
Für Fragen nehmen Sie bitte Kontakt über die angegebene E-Mail-Adresse mit der Handwerkskammer auf.
Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Unverbindliche Anfrage

Lehrplan

Zertifizierung