Handwerkerschule
Handwerkskammer Schwerin

Das Handwerk macht Schule

Mit dem Projekt "Handwerkerschule" wird Schülerinnen und Schülern die Vielfalt des Handwerks nahegebracht. Mit der digitalen Berufsorientierung werden zudem handwerkliche Ausbildungsberufe vorgestellt.

Das Handwerk braucht dringend Nachwuchs. Das ist kein Geheimnis mehr.
In den allgemein bildenden Schulen im Kammerbezirk, vor allem an Gymnasien, gibt ein Mitarbeiter der Nachwuchsgewinnung Unterricht in Handwerkstechniken. Bei ihm werden Klassenzimmer zu Übungswerkstätten und aus grauer Theorie wird bunte Praxis zum Anfassen. Das Angebot richtet sich gezielt an die Klassenstufen 7 – 12 und hat das Ziel, den Schülerinnen und Schülern Einblicke in die Berufsvielfalt des Handwerks zu vermitteln, sie im besten Fall für eine Berufsausbildung zu gewinnen. Das Angebot findet im Rahmen der schulischen Berufs- und Studienorientierung statt. Diese hat das Ziel, alle Schülerinnen und Schüler bei der Entwicklung einer individuellen Berufs- und Studienwahlkompetenz zu unterstützen.

Der Ablauf:

  • wöchentlich 90 Minuten Unterricht zum Thema Handwerk
  • teilnahmeberechtigt sind alle Kinder ab der Jahrgangsstufe 7
  • erste Erläuterungen und Herantasten an Materialien und Werkzeuge
  • Umsetzung konkreter Arbeitsaufträge
  • Bsp. Elektrotechnik-Handwerk 1. HJ: Einsetzen von 1,5m x 1,2m großen Holzwänden, Installation von Elektrotechnik
  • Bsp. Maler- und Lackiererhandwerk 2. HJ: Gestaltung von Sitzhockern aus Pappe mit Farben und Lacken in vorab erklärten Techniken
  • Umsetzung weiterer Projekte mit Partnerfirmen aus den Gewerken Tischler, Metallbauer, Bäcker, Friseur, Anlagenmechaniker SHK im 2. HJ

Neben dem praktischen Kennenlernen und Ausprobieren von Handwerksberufen erlernen die Kinder, wie man sich in einem Vorstellungsgespräch verhält, gegenüber Kunden auftritt sowie strukturiertes Abarbeiten von „Arbeitsaufträgen“ aus der Wirtschaft gewährleistet. 

Unterstützung willkommen! Materialien und Werkzeuge gesucht:

Der Erfolg des Modells verdankt sich maßgeblich auch der Unterstützung durch Handwerksbetriebe und Verbände. Wer die Handwerkerschule mit Materialien und/oder Werkzeugen für den praktischen Unterricht ausstatten will oder mit Personaleinsatz im gemeinsamen Unterricht in Handwerkstechniken unterstützen will, meldet sich bei Philipp Kühn.

Neugierig, liebe Schulen? Dann melden Sie sich gerne bei uns, wir unterstützen Sie gern bei der Berufsorientierung in Ihrer Schule!

Handwerkerschule
Handwerkskammer Schwerin

Ansprechpartner

Philipp Kühn
Nachwuchsgewinnung

Tel. 0385 7417 - 109
Fax 0385 716051
p.kuehn--at--hwk-schwerin.de



Digitale Berufsorientierung im Handwerk

Die Digitalisierung im Handwerk schreitet voran. In Zeiten, wo die Rekrutierung von Berufsnachwuchs immer schwieriger wird, kommt virtuelle Berufsorientierung zum Einsatz.
Neben den herkömmlichen Berufsorientierungsmessen, wo im direkten Kontakt Schüler*innen über eine Ausbildung im Handwerk informiert werden, wird nun ergänzend auf digitale Instrumente zurückgegegriffen, um Schulabgängern die handwerklichen Ausbildungsberufe bildhaft und authentisch nahezubringen.

Das Konzept der digitalen Berufsorientierung beinhaltet kurze Videoclips, in denen Botschafter*innen des jeweiligen Gewerks den Ausbildungsberuf vorstellen und jugendgerecht wichtige Fragen rund um die Ausbildung, die Inhalte und Entwicklungsmöglichkeiten beantworten.
Diese Clips werden online und in den sozialen Medien der Handwerkskammer präsentiert sowie den Lehrern und Schülern für den Berufsorientierungsunterricht zugänglich gemacht. So sollen gerade vor dem Beginn des neuen Ausbildungsjahres 2020/2021 Schüler*innen auf die Möglichkeiten einer handwerklichen Ausbildung aufmerksam gemacht werden.

Hier geht es zu den Videos:

In diesem Videointerview beantwortet ein junger Fleischergeselle Fragen rund um den Ausbildungsberuf zum/zur Fleischer/in.

› Hier geht es zum Video.

In diesem Videointerview beantwortet ein junger Handwerksmeister Fragen rund um den Ausbildungsberuf zum/zur Elektroniker/in.

› Hier geht es zum Video.

In diesem Videointerview beantwortet ein Auszubildender Fragen rund um den Ausbildungsberuf zum/zur Land- & Baumaschinenmechatroniker/in.

› Hier geht es zum Video.

In diesem Videointerview beantwortet ein junger Handwerksgeselle Fragen rund um den Ausbildungsberuf zum/zur Tischler/in.

› Hier geht es zum Video.

In diesem Videointerview beantwortet ein junger Handwerksauszubildender Fragen rund um den Ausbildungsberuf zum/zur Dachdecker/in.

› Hier geht es zum Video.

In diesem Videointerview beantwortet ein junger Handwerksauszubildender Fragen rund um den Ausbildungsberuf zum/zur Steinmetz/in.

› Hier geht es zum Video.

Ansprechpartner

Philipp Kühn
Nachwuchsgewinnung

Tel. 0385 7417 - 109
Fax 0385 716051
p.kuehn--at--hwk-schwerin.de

Dajana Welke
Projektleiterin Handwerkskampagne M-V

Tel. 0385 6435 - 184
Fax 0385 613068
d.welke--at--hwk-schwerin.de